Projekt Beschreibung

Kindertageszentrum KiTZ – Messestadt München-Riem

Bauherr: Landeshauptstadt München / MRG
Architekt: Boesel Benkert Hohberg Architekten, München
Statiker: MUCKIngenieure Tragwerksplanung, Ingolstadt
Bauzeit: 2013 – 2014

Leistungsumfang der Eder Holzbau GmbH:

Aussen- und Innenwände: 740 qm Brettsperrholz Fichte, in Sichtqualität
Fassade: 500 qm Holzlamellen-Fassade, 190 qm Faserzement Fassadenplatten
Decken- und Dachelelemente: 960 qm Brettsperrholz Fichte mit Begrünung

Über das Projekt: Die Messestadt München-Riem – neu geschaffener Lebensraum und Zuhause von vielen Familien. Natürliches unbehandeltes Holz – das ist der Werkstoff, den die Architekten für den „Kinder-Tag“ gewählt haben. Und das mit gutem Grund. Denn in Holz fühlt man sich wohl. Inzwischen ist auch wissenschaftlich erwiesen, dass sich Holzwerkstoffe positiv auf die Gesundheit, die Konzentrationsfähigkeit und den Erholungswert auswirken.

Sie sind hier → Öffentlicher Holzbau / Kindertageszentrum KiTZ – Messestadt München-Riem
Zurück zur → Projektübersicht

Öffentlicher und gewerblicher Holzbau | Wohnungsbau und Hausbau | Zimmereiprojekte und Restauration