Wir sind Zimmerer mit Leib und Seele

Kommunaler Holzbau und ökologischer privater Hausbau

Gerne informieren wir Sie als Architekt oder privater Bauherr und Frau über unsere modernen Konzepte für den ökologischen Holzhausbau, für den wir Sie begeistern möchten. Besuchen Sie unseren nächsten Bauherrn-Info-Tag im Frühjahr 2021. Gerne informieren wir Sie als Bauträger über unsere flexiblen Leistungen und die Kapazitäten unserer Firma Eder Holzbau. Und wenn Sie einen Partner für ein eher kleines Projekt suchen: Wir bauen leidenschaftlich gern alles, was man aus Holz bauen kann!

Öffentlicher und gewerblicher Holzbau | Wohnungsbau und Hausbau | Zimmereiprojekte und Restauration

Auf den Freiflächen der Eder Holzbau GmbH stehen viele, viele Apfelbäumchen. Aus dieser gesunden Idee ensteht ein hauseigener Apfelbrand. Besuchen Sie uns auf dem jährlichen Tag der offenen Tür der Bad Feilnbacher Obstbrenner und probieren Sie unseren hochprozentigen Apfelbrand: EDERFRANZ, wie der Name sagt eine Idee des Seniorchefs Franz Eder. Das nächste Brennerevent in Bad Feilnbach ist terminiert für den letzten Sonntag im Mai 2021. Weitere Informationen dazu erhalten Sie auf der → Webseite der Bad Feilnbacher Brenner. Herzlich willkommen!

Für das Frühjahr 2021 planen wir einen Infotag für Bauherrn und Baufrauen auf unserem Gelände, bei dem wir Sie unter anderem über unser neues Konzept des leimfreien Wandaufbaus unter eigener Marke informieren wollen. Sobald der Termin steht, informieren wir Sie hier darüber.

Unsere Partner-Firma ZE-Holzsysteme GmbH liefert Ihnen Holzpellet direkt in Ihren hauseigenen Pellet-Tank, ISO-zertifiziert, pünktlich und preiswert. Ausser dem erhalten Sie hier Holzpellet als Sackware, einzeln und auch auf Paletten. Und übrigens, die neuen Haus- und Sonnenbänke mit und ohne anbaubarem Klapptischchen und die soliden Hochbeete können sich sehen lassen. In Ihrem Garten, vor Ihrem Haus und zunächst unter www.ze-holzsysteme.de.

Eder Holzbau ist stolz auf ein starkes Team, bestehend aus hochmotivierten Frauen und Männern mit Leidenschaft für ihren Beruf und jedes Projekt, hier das neueste Mitglied im Team Eder Holzbau:
Seit diesem Jahr unterstützt Eder Holzbau den jungen professionellen Biathleten Florian Hollandt. Er zählt im Wettbewerb derzeit zu den besten 12 Männern unter Deutschlands Biathleten und konnte sich in diesem Jahr bei den Deutschen Meisterschaften für die internationalen Wettbewerbe qualifizieren. Wir gratulieren Dir herzlich, Florian! Und wir wünschen Dir viel Erfolg in der kommenden Saison. Florian hat bei uns sein Gewehr optimiert und einen eigenen Gewehrschaft nach seinen genauen Vorstellungen aus Holz (na, klar …) gebaut.

Und wie das alles kam, erzählt hier Florian selbst:

„Mein Name ist Florian Hollandt, ich bin 25 Jahre alt und seit nun 13 Jahren professioneller Biathlet.

Ich habe es mit 12 Jahren auf das Sportinternat im thüringischen Oberhof geschafft, habe dort zwischen zwei Trainingseinheiten am Tag mein Abitur gemacht. Anschließend konnte ich durch meine Kader-Zugehörigkeit im Deutschen Skiverband und meinem Erfolg bei der Jugendeuropameisterschaft in Rumänien den Schritt in den Profialltag schaffen und bin bis heute bei der Bundespolizeisportschule in Bad Endorf, mittlerweile als Polizeimeister, angestellt. Dort habe ich es in den C-Kader des DSV geschafft und habe über viele höhen und noch mehr Tiefen den weg in den B-Kader meistern können. Nun bin ich unter den besten 12 Männern in Deutschland. Die letzten Ergebnisse im Herbst 2020 bei der Deutschen Meisterschaft, konnte ich mit Platz 6 und 8 das Ticket für die internationalen Startplätze lösen. Mit der schnellsten Laufzeit im Sprint und in der Verfolgung konnte ich meine Stärke unter Beweis stellen. Das schießen hakt ab und an noch, was mich oftmals ausbremst und bessere Ergebnisse verhindert. Aber alles hat ja bekanntlich seinen Sinn und Zweck. Den meine Defizite im schießen versuche ich ständig zu verbessern. So habe ich mir fest vorgenommen nach der letzten Saison mich mit meiner Waffe und deren Bau zu beschäftigen.

Gerade erst von der Europameisterschaft in Minsk zurück gekommen, habe ich mir vorgenommen, mich frühzeitig mit meiner Waffe auseinanderzusetzen. Ich hatte den Plan, einen Gewehrschaft selbst zu planen und zu bauen, genau so wie ich es für richtig halte. Durch die Verbindung eines guten Freundes, Lennard, mit Eder Holzbau, hatte ich die Chance das Rohmaterial Holz und die Geräte die es benötigt, etwas ordentliches zu modellieren. Lennard stellte mich somit Franz Eder vor, der Geschäftsführer von Eder Holzbau. Wir stellten uns vor, er zeigte mir die Firma und was die Firma genau macht. Jeder der die Firma kennt merkt sofort, dass hier alles gesund gewachsen ist, die Leute zusammen passen und ein gutes zwischenmenschliches Verhältnis herrscht. So merkte ich dies auch. Ich musste kaum nachfragen, ob ich mein Vorhaben umsetzen dürfe, hatte ich schon die Genehmigung. So habe ich in einigen Stunden mit den linken Händen eines Sportlers/Beamten einen Schaft gebaut, der meinen Vorstellungen nahe zu 100% nahe kam. Fitus habe ich ständig vom Arbeiten abgehalten, was mir wiederum versichert hat, dass ich noch alle Finger habe, denn er hat die großen Sägen bedient. Ludwig, der zweite der was bei Eder Holzbau was zu sagen hat, nahm sich auch schnell meiner an und zeigte mit was ein Langlochbohrer ist und konnte mit diesem Gerät und seinem Geschick meine Magazinhalterung bauen.

Aus dieser Sache und dem gegenseitigen Interesse kam der Vorschlag auf, eine Sponsoring -Vereinbarung zu treffen. Wir saßen und zusammen, diskutierten und kamen schnell zu einem Ergebnis. Holzbau Eder und ich gehen nun Hand in Hand. Die Grundlage dafür war für mich eine ganz andere als mit anderen Sponsoren. Diese war eine persönliche und fühlte sich sehr nah an. Hat einer eine Idee, ruft man sich an und es wird schnell nach der Umsetzung gesucht. Direkt und einfach. So macht es Spaß und das macht unsere Verbindung aus.“

Florian Hollandt